Der Winter

rund um den Gribelehof

Winter Aktivitäten


Skifahren am Sonnendach Osttirols und Ski'n'City

 

Zettersfeld

Das Skigebiet Zettersfeld kann sicher als eines der sonnigsten Skigebiete im Alpenraum bezeichnet werden. Durch viele nicht zu steile Abfahrten ist das Skizentrum auch ideal für die gesamte Familie. Und einige Hütten bzw. Gasthäuser laden ein köstliche regionale Spezialitäten auszuprobieren.

 

Hochstein

Nur wenige Skigebiete haben das Privileg über Skiweltcup-Pisten zu verfügen. Und wir haben diese direkt vor unserer Haustüre. Am Hochstein geht es also skifahrtechnisch "so richtig zur Sache"..... und für Kinder gibt es auf der Moosalm einen Übungslift.

 

 

Osttirodler

 

Adrenalin PUR, auch für "richtige Männer", wenn man es in den unzähligen Steilkurven und Jumps, Wellen und drei Kreiseln so richtig gehen lässt. Eine Fahrt, die man wirklich in vollen Zügen auskosten kann, weil sie je nach gewählter Geschwindigkeit 4,5 bis 6, 7 Minuten dauern kann.

Dieser Alpine Coaster zählt zu den längsten und spekakulärsten der Welt, ist aber dennoch extrem sicher und bequem. Einzeln oder zu zweit sitzt man angeschnallt in einem komfortablen Schlitten. Durch die doppelte Schienenführung und die eingebaute Höchstgeschwindigkeitsregulierung kann absolut nichts passieren. Wie schnell man tatsächlich fahren möchte, bestimmt man selbst durch zwei Handbremshebel.

 

Nur 10 Gehminuten vom Gribelehof entfernt!

Skitouren

 

Direkt von unserer Haustür weg, können Sie auch eine Skitour auf die Sternalm oder die Hochsteinhütte unternehmen. Die Hochsteinhütte (2023m) der Österreichischer Alpenvereins-Sektion Lienz ist eine ideale und sehr beliebte Einkehrstätte für Skitourengeher, Schifahrer, Wanderer und Radfahrer - mit einem herrlichen Blick auf die Lienzer Dolomiten und den Lienzer Talboden.

Im Sommer ist die Hütte über die mautpflichtige Bannberger Straße mittels Auto erreichbar (Parkplatz 10 Gehminuten unterhalb der Hütte) - im Winter mit den Lienzer Bergbahnen (ebenfalls 10 Minuten Gehzeit von der Schlepplift-Bergstation).

Rodelspaß Lienzer Dolomiten

Die Dolomitenhütte, 1.620 m, ist das Tor mitten in das Herz der Lienzer Dolomiten. Wildromantisch liegt sie wie ein Adlerhorst auf einem steilen Felsen. Scheint verwachsen mit der gewaltigen Bergkulisse, die sie umgibt. Die Hütte, lohnendes Ziel oder Ausgangspunkt. Egal ob Rodler, Skitourengeher im Winter oder Kletterer sowie Wanderer im Sommer.

Genießen Sie die bürgerliche Küche im gemütlichen Gastraum oder auf der Sonnenterrasse mit Blick auf die unvergleichlichen Dolomitenspitzen. Sie kommen bequem zum ultimativen „Hüttenfeeling" mit dem Pkw über die Dolomitenstraße (Maut) oder zu Fuß über erlebnisreiche Wanderwege.

Eislaufen

Lienz bietet wunderbare Möglichkeiten zum Eislaufen. Nur 10 Gehminuten entfernt befindet sich der beleuchtete Eislaufplatz in der Pustertaler Strasse. Dort kann man natürlich auch Schlittschuhe ausleihen. Mo bis Fr 09.00-16.30 Uhr, Sa, So & Feiertag 10.00-16.30 Uhr. Bei Eishockeyspielen geänderte Zeiten!

Ein wunderbares Naturschauspiel bietet der Natureislaufplatz am Tristacher See. Es ist einfach herrlich dort seine Runden zu drehen.

Langlaufen

 Am Golfplatz in Lavant befindet sich eine 3 km lange Rundloipe, die durch Beschneiung jederzeit verfügbar ist. Ideal für Anfänger, um eine erste Runde zu laufen. Und wer natürlich mehrere Runden Langlaufen will, kann dies am Fuße der Lienzer Dolomiten mit herrlichem Panoramablick, ausgiebig nützen.

Rodeln - viele Tipps

 Praktisch vor unserer Haustüre befinden sich mit der Strecke „Hochstein-Buchwaldweg“ und „Hochstein-Schlossberg“ gleich zwei interessante Rodelstrecken. Die Rodelbahn von der Dolomitenhütte nach Tristach bietet eine tolle Möglichkeit. In Amlach und Leisach sollte man sich die Naturrodelbahn Lienzer Dolomiten ansehen, in Iselsberg-Stronach verlockt einen die Rodelbahn Lugger Alm zur einen oder anderen Rodelpartie.

Bitte vorher bei uns an der Rezeption bezüglich aktueller Schneesituation auf den einzelnen Rodelstrecken informieren.